top of page
TECHNISCHE DATEN

Smile Mobility, ein junges Pforzheimer Unternehmen, setzt auf innovative Technologien, hochwertige alternative Materialien und Nachhaltigkeit. Mit einem starken Partnernetzwerk und der Open-Source-Philosophie strebt es an, bis 2025 ein umweltfreundliches Elektrofahrzeug auf die Straßen zu bringen. Das Ziel: die Energieeffizienz kontinuierlich verbessern – für eine nachhaltige Mobilität der Zukunft.

Das aerodynamische Gesamtkonzept des Fahrzeugs ist auf maximale Effizienz ausgelegt. Jedes Element der Außenform ist der Tropfenform nachempfunden, um den Energieverbrauch auf ein Minimum zu reduzieren. Darüber hinaus tragen speziell entwickelte Konzepte und Komponenten wie schmalere Reifen und Räder, virtuelle Außenspiegel, versenkbare Scheibenwischer und eine aerodynamisch gestaltete Frontscheibe zu einer gesteigerten Energieeffizienz bei. 

200_2023_10_Smile_Crossing_Foto_Pixabay_Jingoba_Web.jpg

Der Zweisitzer ist mit drei Rädern ausgestattet und wird aufgrund seiner technischen Voraussetzungen künftig in die 125 CC-Klasse eingeordnet. Damit ist der Zugang mit verschiedenen Führerscheinen und ab 16 Jahren möglich.

 

Eine Gewichtsreduzierung auf insgesamt 280 Kilogramm ermöglicht ein effizientes Energiekonzept. Durch den Einsatz von Leichtbaumaterialien und die konsequente Gewichtsoptimierung aller Komponenten wird der Energieverbrauch weiter gesenkt.

 

Angetrieben wird das Fahrzeug von zwei getriebelosen Elektromotoren, die insgesamt 20 KW Leistung bieten. Die Energieversorgung erfolgt über zwei Wechsel-Akkus, die je nach Fahrstil eine Reichweite von 200 bis 500 Kilometern ermöglichen. Die Energie für das Fahrzeug wird dezentral erzeugt, beispielsweise durch eine Photovoltaikanlage mit einer Fläche von rund sechs Quadratmetern. Darüber hinaus verfügt das Fahrzeug über Solarzellen am unteren Flügel, um die Wechsel-Akkus auch während der Fahrt aufzuladen. Ein durch Treten angetriebener Generator kann je nach Muskelkraft die Reichweite erweitern. Die intelligente Energierückgewinnung gewinnt beim Bremsen oder Bergabfahren Energie zurück und speist sie in die Wechsel-Akkus ein.

 

Ziel ist, in Zusammenarbeit mit einem stetig wachsenden Partnernetzwerk daran zu arbeiten, den Energieverbrauch kontinuierlich zu senken. Beispielsweise wird durch die Weiterentwicklung des Elektromotors und der elektrischen Steuerung der Energieverbrauch stetig sinken. 

 

Der Verbrauch elektrischer Geräte im Fahrzeug in einem ausgewogenen Verhältnis von Nutzen und Wirkung kann beispielsweise bei „E-Paper-Displays“ um 80 Prozent gesenkt werden. Zur Beleuchtung des Fahrzeugs sowohl von außen als auch von innen kommt hocheffiziente und energiesparende LED-Technik zum Einsatz. Eine effiziente, elektrische Wandtemperierung mit Infrarot- und Strahlungswärme reduziert den Energieverbrauch für die Innenraumtemperierung um 20 Prozent.

 

Um maximale Sicherheit zu gewährleisten, ist das Fahrzeug durch ressourceneffizienten Einsatz von Komponenten leichter als andere Fahrzeuge. Gewichtsreduktion ist auch hier ein wichtiger Faktor, denn umso weniger Masse in Bewegung ist, desto weniger „kinetische Energie“, die bei einem Aufprall entsteht, muss über die gebogene federnde Verbundkonstruktion abgeleitet werden.

Gleichzeitig wird der gesamte Innenraum durch zwei Airbag-Systeme oberhalb und unterhalb des Fahrers ausgefüllt, das wiederum verursacht einen Gegendruck auf die Außenwände, stabilisiert die Fahrerkabine und schützt die Personen im Inneren wie in einem Luftfahrtanzug.

 

Auf der Grundlage der Open-Source-Philosophie arbeiten wir mit diversen Partner:innen zusammen. Das weltweite Handwerks-, Wissenschafts- und Hochschulnetzwerk trägt zur stetigen marktunabhängigen Entwicklung und Innovation bei. Über die eigene Open-Source-Technologieplattform des Unternehmens Smile Mobility ist es möglich, lokal und weltweit in ständigem Austausch zu stehen.

Die Produktion erfolgt dezentral, um die Lieferketten zu optimieren und die Kosten im Verhältnis zum Einkommen anzupassen. Dadurch wird das Fahrzeug weltweit für Endkunden erschwinglich.

Das Zertifikat des Unternehmens Smile Mobility erhalten ausschließlich Projektpartner:innen, die die Einhaltung unserer Anforderungen in den festgelegten Bereichen wie Nachhaltigkeit, Arbeitsrechte, Qualität etc. nachweisen können.

 

Wer sich mit unserer Firmenphilosophie identifizieren kann und interessiert ist, kann ab 2025 Lizenzpartner werden. Wir richten uns speziell auf kleine Werkstätten aus. Unsere Internetpräsentation einer beispielhaften Produktionsstraße wird sich auf eine Größe von zwei bis 15 Personen ausrichten. Wir möchten dezentrale Lösungen fördern. Bevorzugt werden Firmen, die den Umschwung in die Elektromobilität schaffen wollen.

 

Mit diesem umweltfreundlichen und effizienten Fahrzeug setzt Smile Mobility einen neuen Standard für nachhaltige und umweltfreundliche Mobilität. Das Unternehmen strebt eine bessere Zukunft an und lädt Interessierte ein, Teil dieser Vision zu werden.

201_2023_10_Smile_Desert_Foto_Pixabay_Jodeng_Web.jpg
bottom of page